Bregenzer Festspiele

Kontakt

Center Platz der Wiener Symphoniker 1, A-6900 Bregenz

Sagen Sie's weiter


1459159

Ihre Firma?

Bregenzer Festspiele Turandot Giacomo Puccini Lyrisches Drama in drei Akten und fünf Bildern. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni nach dem Schauspiel von Carlo Gozzi. Premiere am 20. Juli 2016 - 21.15 Uhr, Seebühne Spieldauer: 20. Juli bis 21. August 2016 „Nessun dorma“ – keiner darf schlafen, denn bis zum Morgen muss die chinesische Prinzessin den Namen des unbekannten Prinzen erfahren haben. Calaf konnte als Erster ihre drei Rätsel lösen, doch er begehrt Turandots wahre Liebe... Eine der berühmtesten Arien schrieb Giacomo Puccini in seiner letzten Oper. Die chinesische Prinzessin Turandot hat „Nessun dorma“ als Befehl für eine Nacht ausgegeben: Erfährt sie nicht bis zum Morgen den Namen des unbekannten Prinzen, muss sie dessen Liebe erwidern. Bisher hat sie sich die Männer durch einen brutalen Schwur ferngehalten: Wer Turandot erobern möchte, muss drei Rätsel lösen. Scheitert er, verliert er seinen Kopf. Der unbekannte Prinz ist wie so viele Männer vor ihm gebannt von Turandots Erscheinung. Als Erster löst er alle drei Rätsel. Doch er wünscht sich ihre wahre Zuneigung und stellt ihr seinerseits ein Rätsel. Findet sie bis zum nächsten Morgen heraus, wie er heißt, dann ist er bereit zu sterben. Eine andere Frau, Liù, kennt den Namen, doch nimmt das Geheimnis mit in ihren ergreifenden Tod – sie hat den Prinzen zu sehr geliebt. Quelle: www.bregenzerfestspiele.com

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0