Museum im Malhaus

Kontakt

Halbinselstraße 77, 88142 Wasserburg (Bodensee)

Sagen Sie's weiter


1459168

Ihre Firma?

Museum im Malhaus Dieses ehemalige Gerichtshaus wurde im Jahr 1595/97 durch die Grafen Fugger erbaut. Das Haus beherbergt das düstere Kapitel der Geschichte Wasserburgs, die Hexenprozesse. Später diente es als Schule. Seit 1979 ist das "Museum im Malhaus" dort untergebracht. Neben den Dauerausstellungen gibt es jährlich wechselnde Sonderausstellungen. Dauerausstellungen: Martin Walsers Kinder- und Jugendzeit in Wasserburg Horst Wolfram Geißler`s Werke Fischer, Fische und Vögel am Bodensee Hexenzellen im Malhaus Eintrittspreis: 2,00 €

Öffnungszeiten

April bis Oktober Dienstag bis Sonntag 10:30 bis 12:30 Uhr Mittwoch, Samstag, Sonntag 14:30 bis 17:00 Uhr Montag geschlossen Führungen nach Vereinbarung Tel. +49 8382 750457 Tel. +49 8382 89516 (außerhalb der Öffnungszeiten)

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0